Skip to Content
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Deutschen Park Tour im Orientierungslauf!

Lostauer Doppelsprint – Premiere im ehemaligen Fischerdorf

Kartenausschnitt Lostauer DoppelsprintNach reiflicher Überlegung entschieden sich die Organisatoren der Abteilung Orientierungslauf des ESV Lok Magdeburg für den Doppelsprint 2017 ein neues Gebiet zu wählen. Lostau, das ehemalige Fischerdorf, ist eigentlich eher bekannt für die Staus auf der nahgelegenen Autobahn und auch für hohe Pegelstände der nahe Elbe. Aber der ca. 2000 Einwohner zählende Ort bietet eben auch rund um die Lungenklinik und im Gebiet zwischen Holländersiedung und Möserstraße Gelände- und Bebauungsstrukturen für anspruchsvolle Bahnen.

OL bei den Kelten und SPORTident

In Arnstadt, der ältesten Stadt Thüringens, richtet der SV TU Ilmenau mit Unterstützung der Firma SPORTident am 26.08.2017 die Thüringer Meisterschaft im Sprint OLaus. Es gibt einen Doppelsprint mit Zeitaddition, der mit dem Faktor 1,05 in die Wertung der DPT 2017 eingeht.

Hamburg freut sich auf die Deutsche Park Tour

Die deutsche Park Tour macht auch in diesem Jahr Halt in Hamburg. Am 12. August findet der Sprint im Hamburger Stadtpark sowie der angrenzenden City Nord statt. Der OSC Hamburg erwartet 150 bis 200 Aktive aus allen Teilen Deutschlands und Dänemarks. Es wird ein Doppelsprint mit Zeitaddition veranstaltet, der mit 1,1-fachen Faktor in die Gesamtwertung zur Deutschen Parktour eingeht.

 

Ettlinger Orientierungslauf begeistert

 

Die Deutsche Park Tour war am Sonntag den 2. Juli zu Gast in Ettlingen. Mit über 150 Teilnehmern aus ganz Deutschland war der Doppelsprint gut besucht. Mit Vereinsvertretern aus Lübeck, Bielefeld, Oberbexbach, Chemnitz, Dresden, Deggendorf, Freiburg und Zizenhausen (um nur die geographisch am „Rand“ von Deutschland liegenden Orte zu nennen) war der Name Deutsche Park Tour quasi Programm.

Deutsche Park Tour - Bewegung in Berlin!

Vor fast 70 Jahren versorgten die Flugzeuge der Alliierten die blockierte Stadt über den Flughafen Tempelhof mit den legendären „Rosinenbombern“. Welch bewegende Szenen müssen sich hier abgespielt haben. Und heute? Das Tempelhofer Feld ist zu einem der größten Parks in der Hauptstadt umfunktioniert worden. Und es bietet den in der engen Großstadt begehrten Platz für viel Bewegung aller Art. Da dachten sich die OLer von der Berliner Turnerschaft: OL ist doch die schönste Art sich zu bewegen - also ab aufs Feld! So fanden dieses Jahr die Berlin-Brandenburg-Meisterschaft im Sprint-OL und der Lange Tag der Stadtnatur an bestens geeigneter Stelle zusammen...

 

Inhalt abgleichen