Skip to Content

Sommerpause beendet – auf geht´s nach Hamburg!

Am dritten August-Wochenende (16.-18.08.19) heißt es wieder – auf nach Hamburg zum Hamburg-OL 2019! Eingebettet in ein OL-Wochenende mit vier Läufen an drei Tagen findet am Samstag (17.08.) der Doppelsprint des OSC Hamburg mit 1,1-facher DPT-Wertung statt.

 

Erneut hat der Veranstalter ein feines Sprintgelände auf dem Hamburger Stadtgebiet neu kartiert. Dieses Mal geht es in den Norden von Hamburg ins Klinikgelände Ochsenzoll. Dort erwartet die Läufer zwei kniffelige Sprintläufe rund um das Klinikgelände und angrenzende Gebiete. Christian Teich hat als Bahnleger wieder alles aus der Karte herausgeholt und stellt mit seinen Orientierungsaufgaben die Läufer vor die ein oder andere schwierige Routenwahl.

 

Der OSC Hamburg erwartet 150 bis 200 Aktive aus allen Teilen Deutschlands und Dänemarks. Nullzeit zum ersten Lauf ist um 12:00 Uhr. Das Wettkampfzentrum befindet sich in der Nähe des Spielplatzes an der Ochsenweberstraße / Ecke Leyendeckerweg.

 

Die Veranstaltung ist eingebettet in ein vereinsübergreifendes OL-Wettkampf- und Trainingswochenende. Am Sonntag findet südlich von Hamburg ausgerichtet durch den SC Klecken die Niedersächsischen Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz statt. Eine Trainingsmöglichkeit am Freitagabend an der Hamburger Außenalster rundet das Programm ab. Eine Übernachtungsmöglichkeit ist in der Sporthalle Klecken für das gesamte Wochenende vorhanden.

 

Meldeschluss für alle Läufe ist Sonntag, der 04.08.19 über den O-Manager.

 

Weitere Informationen gibt es unter http://www.hamburg-ol.de/

 

Text+Bilder: Torben Timmermann