Skip to Content

Ralph Körner verabschiedet sich nach 15 Jahren

Eine große Veränderung im Team der Deutschen Park Tour steht an. Ralph Körner verabschiedet sich nach 15 Jahren aus dem Team.

 

Gemeinsam mit Sven Hommen hat er im Jahr die 2004 die Deutsche Park Tour durch die Zusammenlegung der Park Tour Nord und der Park Tour Süd gegründet und mit aufgebaut. 

 

Er verfolgte von Anfang an das Ziel, den Sprint-OL in Deutschland bekannt und beliebt zu machen und hat dabei auch keine Denkverbote zugelassen. Neue Sprintformate konnten sich dadurch in der ParkTour ebenso ausprobieren wie Läufe außerhalb Deutschlands. Eine gute Verteilung der Läufe über ganz Deutschland war ihm dabei stets besonders wichtig.

 

Ralph hatte einen großen Anteil am Erfolg der Tour und war in den ganzen Jahren an der Kommunikation auf parktour.de und orientierungslauf.de intensiv beteiligt. Darüber hinaus zeichnete er für die komplette Auswertung von der Berechnung der Ergebnisse bis zum Erstellen der Urkunden verantwortlich, auch wenn ihn die bisweilen schlechte Datenqualität doch so manches Mal zur Verzweiflung gebracht hat. Die Verortung der DPT unter dem Dach des DOSV hat Ralph ebenso vorangetrieben wie  – als letztes großes Projekt gemeinsam mit dem Team des O-Managers – die Integration der DPT-Auswertung in den O-Manager, so dass ab 2019 die Punkteberechnung komplett automatisch erfolgen kann.

 

Die Deutsche Park Tour bedankt sich bei Ralph Körner für die geleistete Arbeit für den Sprint-OL in Deutschland und wünscht viele Erfolg bei seinen vielen anderen OL-Projekten.

 

Glück Auf, Ralph!

 

 

Text: Sven Hommen
Bild: Walter Körner