Skip to Content

Im ICE Tempo durch Braunschweig

Angelockt von bis zu 110 Punkten für die Deutsche Parktour fanden am 5. Mai 191 Orientierungsläufer den Weg in die historische Braunschweiger Innenstadt. Selbst für viele Dresdner, Berliner, Hamburger und Frankfurter war der Weg nicht zu weit. Aber sogar die Gundelfinger Turnerschaft war vertreten, Anreise mit dem ICE direkt in die Innenstadt macht's möglich !

 

Die erste Etappe ging mit ohrenbetäubendem Glockengeläut um Punkt 10 direkt  an der Martini-Kirche an den Start, so dass einige Läufer kaum den Startpieper hörten. Hohes Tempo auf Straßenpflaster durch teilweise enge Gassen und Passagen bestimmten das Laufgeschehen. Leider war eine Einkaufspassage wegen eines anstehenden Umbaus kurzfristig als gesperrt in die Karte aufzunehmen und auch die Hinterhofpassage eines großen Elektronikmarktes musste am Abend vorher noch als unpassierbar, weil sonntags abgeschlossen, gezeichnet werden. Davon ließen sich aber Ann-Charlotte Spangenberg und Sören Riechers in den Hauptklassen nicht irritieren und setzten sich souverän an die Spitze.

 

Die zweite Etappe startete dann deutlich ruhiger zunächst im Parkgelände des Inselwalls mit einigen schnellen Posten, bevor es in die neu kartierte nördliche Innenstadt ging. Dabei mussten mehrere Arme der Oker auf diversen Brücken in die Routenwahl einbezogen werden. Besonders betroffen war davon die H45 mit einem langen Schlag durch die halbe Karte, wo Christoph Freudenfeld mit fulminantem Lauftempo die Altmeister Michael Finkenstädt und Rolf Breckle aber auch andere nationale Spitzenläufer wie Thies Knoll, Rolf Wüstenhagen, Martin Hennseler und Henry Jobst erfolgreich auf  Distanz halten konnte. Bei den 55-jährigen gab es mit Veronika Lange sowie Michael Thierolf, wenn auch nur knapp vor Matthias Müller und Horst von Gaza, weitere Favoritensiege aus der nationalen Spitze.

 

Wo es für Niedersachsen nicht für den Sieg in der Gesamtwertung gereicht hatte, konnte man oder frau sich dann noch über wertvolle Landesranglistenpunkte freuen.

 

 

Bericht und Fotos: Jens Struckmann

 

 

Ergebnisse

RouteGadget