Skip to Content
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Deutschen Park Tour im Orientierungslauf!

Thüringer Meisterschaft im Sprint-OL ist 2018 gleichzeitig DPT-Wertungslauf

Blick über das Wettkampfgelände des zweiten Laufes.Wenn die Stadt Jena immer mal wieder Umfragen in Sachen Lebensqualität und Innovationsperspektiven gewinnt, so hat das viel mit dem Wettkampfgelände vom 27. Mai zu tun. Der Campus Beutenberg ist ein Forschungsstandort mit Tradition: 1950 gründete der Mikrobiologe Hans Knöll am Beutenberg das das Bacille Calmette-Guérin-Institut. Später wurde daraus das Zentralinstitut für Mikrobiologie und experimentelle Therapie der Akademie der Wissenschaften der DDR. Schon 1991 eröffnete am Beutenberg mit dem Technologie- und Innovationspark Jena das erste Thüringer Gründerzentrum, dem 2000 das BioInstrumentezentrum folgte. 1996/97 beschloss die Max-Planck-Gesellschaft, zwei Institute am BC zu gründen. Das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie und das Max-Planck-Institut für Biogeochemie (Klimaforschung) bezogen 2002/03 Neubauten. 2006 öffnete das Abbe-Zentrum Beutenberg mit Speisesaal, Hörsaal und Bibliothek. Mittlerweile arbeiten hier knapp 3000 Wissenschaftler.

Traumwetter beim Doppelsprint-OL in Dingolfing

Cedric Guthier (TSG Bad König) siegte in H 19-Eine rundum gelungene Sache war der ParkTour-OL des OLV Landshut im niederbayerischen Dingolfing. Rund 120 Teilnehmer aus vielen Teilen Deutschlands gingen bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen an den Start. Dem ersten als Normal-OL ausgetragenen ersten Durchgang folgte im zweiten Lauf ein Postennetz-OL. Beides stellte die Teilnehmer teils vor große Herausforderungen.

 

Nicht nur aufgrund der am darauffolgenden Wochenende in Passau ausgetragenen Deutschen Hochschulmeisterschaften konnte der OLV Landshut zu den Bezirksmeisterschaften für Niederbayern und die Oberpfalz auch zahlreiche Läufer aus mehreren deutschen Landesverbänden begrüßen. Schließlich gab es in den 14 DPT-Kategorien jeweils 110 Punkte für die Sieger zu holen.

Braunschweig erwartet die niedersächsische Landesmeisterschaft

Am 27. Mai lädt der Braunschweiger MTV zur niedersächsischen Sprint-LM in die Braunschweiger Weststadt. Dieser Stadtteil wurde in den 70er Jahren komplett neu aus dem Boden gestampft. Es dominieren unregelmäßig ausgerichtete Wohnblöcke u.a. auch in Ring- und Winkelbauweise. Teilweise sind die alten Wohnblöcke auch schon wieder ersetzt worden durch Stadtvillen, verbunden mit einem ungeordneten Wegenetz.

Kampf um ParkTour-Punkte in Niederbayern

Ortsgelände trifft Sportareal beim DPT-Spriont in DingolfingIm niederbayerischen Dingolfing steht am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt) der erste ParkTour-Lauf der Saison mit der Wertigkeit 1,10 auf dem Programm. Bei den gemeinsamen Bezirksmeisterschaften von Niederbayern und der Oberpfalz wartet auf die Teilnehmer ein flaches Gelände mit einem Mix aus Sportplätzen, Schulhöfen und Wohngebiet.

 

Der ausrichtende OLV Landshut hat für den ersten Lauf einen Normal-OL geplant. Hohes Tempo, Routenwahlen und genaues Mitlesen der Karte werden gefragt sein. Beim zweiten Durchgang erwartet die Läufer ein Postennetz-OL mit freier Anlaufreihenfolge. Hier wird es vor allem darum gehen, eine taktisch gute Reihenfolge zu finden und trotzdem keine Routenwahlfehler zu machen.

Hitzige Sprint-Läufe in Mainz und Rheinhessen

4 Läufe in 24 Stunden - am 14. und 15. April wurde die diesjährige Park Tour mit dieser Salve an Sprint-Läufen begonnen. Dabei ging es nicht nur wegen dem ungewohnt warmen Wetter heiß her.

Inhalt abgleichen